Umzugsunternehmen: Hilfspakete vom Profi

Wenn Sie Ihren Umzug bequem von einem Umzugsunternehmen durchführen lassen möchten, gilt es zunächst eine für Sie und Ihre Bedürfnisse passende Firma und anschließend das richtige Servicepaket zu finden. Einen Überblick über die Kriterien, welche bei der Auswahl wichtig sind, und die Leistungen gibt dieser Ratgeber.

Die Suche nach dem richtigen Umzugsunternehmen

Zuerst bietet sich eine Umfrage nach Erfahrungen mit einer Spedition im Freundes- und Bekanntenkreis an. Hilft Ihnen diese nicht weiter, müssen Sie selbst aktiv werden und die Umzugsunternehmen in Ihrer Region unter die Lupe nehmen.

Stellen Sie folgende Fragen:

Wenn Sie sich für eine Firma entschieden haben, dürfen Sie beim Besichtigungstermin nicht vergessen, den Fachkräften auch die Nebenräume wie Keller und Dachboden zu zeigen. Sonst kann der Preis nicht korrekt berechnet werden.

In Zusammenarbeit mit der Spedition gilt es danach, ein persönliches Leistungspaket zu schnüren.

Servicepakete der Umzugsfirmen

Wählen Sie den Komplettservice, bleibt Ihnen nichts weiter zu tun, als sich um die Formalien rund um den Umzug zu kümmern. Für alles andere kommt die Umzugsfirma auf. Sie packt Ihre Umzugsgüter sorgfältig und sachgerecht ein, baut Möbel und Lampen ab und transportiert alles zu Ihrem neuen Domizil, wo alles den umgekehrten Weg geht.
Doch der wohl größte Vorteil bei dieser Variante ist der Versicherungsschutz, den Sie in Anspruch nehmen können. Das Umzugsunternehmen haftet für alle Schäden, die bei dem Umzug entstehen.

Wenn Sie nur die Standardvariante für Ihren Umzug buchen, sind die von Ihnen verpackten Kisten bei einem Schaden nicht versichert. Es gilt die Regel: Wer packt, haftet. Und bei dieser Variante packen Sie – das Umzugsunternehmen ist lediglich für den Transport zuständig. Dabei sparen Sie beim Teilservice bei einer vier-Zimmer-Wohnung ungefähr 600€ im Gegensatz zum Komplettumzug.

Wenn Sie den Umzug komplett selbst abwickeln möchten, aber ein besonders schweres oder sperriges Objekt besitzen, welches Sie nicht allein transportieren können, bietet sich eine Beiladung an. Sie reservieren freien Platz in einem Umzugs-LKW und lassen nur das Einzelteil von einem Umzugsunternehmen in Ihre neue Wohnung bringen.